Wohnen im Alter

Viele Menschen möchten auch im Alter selbständig leben, gleichzeitig aber bei Bedarf Unterstützung und Sicherheit im unmittelbaren Wohnumfeld erhalten. Dies ermöglicht das Konzept des "Seniorengerechten Wohnens".

Die Wohnungsgesellschaft Halver-Schalksmühle mbH hat das Konzept des "Seniorengerechten Wohnens" aufgegriffen. So entstanden in den Zentren von Halver und Schalksmühle moderne Gebäude, welche gezielt auf die altersspezifischen Bedürfnisse rüstiger Rentner ausgerichtet sind.

Diese Wohnanlagen sind umgeben von dem alltäglichen Trubel einer Kleinstadt und bieten gleichzeitig Ruhe und Entspannung in der wunderschönen Natur des Sauerlandes.

Gerne beraten wir Sie! Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Halver - Südstraße / Helle

Die modernen Gebäude befinden sich stadtzentral in der Südstraße/Helle unmittelbar angebunden an das Seniorenzentrum Bethanien.

Die Wohnungen sind für Sie seniorengerecht ausgestattet. Die hellen, großzügigen Wohnungen sind zwischen 40m² und 100m² groß und können von Ihnen als Einzelperson oder Ehepaar komfortabel bewohnt werden. Sie verfügen über Diele, Wohnzimmer, Küche oder Kochbereich, Bad mit ebenerdiger Dusche und einen separaten Schlafzimmer.

Die Häuser sind mit Aufzügen, Wasch- und Trockenräumen und einem Notrufsystem ausgestattet. Zu jeder Wohnung gehört ein separater Kellerraum.

Garagen können Sie bei Bedarf mieten. Gepflegte Grünanlagen mit vielen Sitzmöglichkeiten und einem großem Schachbrett laden Sie zum Entspannen, aber auch zum geselligen Beisammensein ein.

Ihre Vorteile auf einem Blick

  • seniorengerechte Infrastruktur innerhalb der Wohnanlage und der Wohnungen
  • Teilnahme am angebotenen Veranstaltungsprogramm in großzügigen Gemeinschaftsräumen
  • zentrale Lage in unmittelbarer Stadtkernnähe
  • Wegfall körperlich anstrengender Tätigkeiten wie Schneekehren und Treppenhausreinigung
  • kurzfristige Hilfe bei technischen Defekten
  • Sicherheit rund um die Uhr durch Notfallalarmmöglichkeiten
Halver - Mittelstraße

Im Stadtzentrum von Halver haben wir eine Anlage für seniorengerechtes Wohnen mit 26 Wohnungen errichtet. Der helle und freundliche Gemeinschaftsraum mit Küche und Terrasse bietet einen Blick über die Bahnhofstraße und lädt zu gemeinsamen Aktivitäten ein.

Die Wohnanlage ist mit Tiefgarage und Aufzug ausgestattet. Die Wohnungen sind zwischen 50 und 75 qm groß, haben Terrassen, verglaste Balkone oder Dachterrassen und seniorengerechte Bäder. Modernste Technik sorgt für umweltfreundliche Beheizung und Warmwasserversorgung.

Die zentrale Lage ermöglicht Ihnen kurze Wege zu Geschäften, Ärzten und Dienstleistern. In der Gartenanlage finden Sie Ruhe und Entspannung.

Frau Egen erteilt Ihnen gerne weitere Informationen. Sie erreichen Frau Egen ist unter der Tel. 0 23 53 / 91 89 - 20 oder per e-mail: .

Mittelstraße 15
Schalksmühle - Mühlenstraße

Des Weiteren können Sie auch Wohnungen in Schalksmühle nach dem Konzept des "Betreuten Wohnens" anmieten.

In der Mühlenstraße haben wir stadtzentral einen weiteren Komplex mit 37 Wohnungen errichtet. Die Vermietungen für die Wohnungen übernehmen ausschließlich die Johanniter Einrichtungen in Radevormwald.

Nähere Informationen zum Thema Vermietung und Betreutes Wohnen finden Sie auf der Homepage der Johanniter.

Mühlenstraße 13
Schalksmühle - Bergstraße

In Schalksmühle, Bergstraße 137, haben wir für unseren Kooperationspartner, das Diakonische Werk Bethanien e.V., die räumlichen Voraussetzungen geschaffen zur Unterbringung einer Senioren-Wohngemeinschaft. Aufnahme finden hier Menschen mit Betreuungs- und Pflegebedarf - frei nach dem Motto „Gemeinsam leben und versorgt werden“.

In die Wohngruppe werden insgesamt 10 Personen aller Pflegestufen aufgenommen werden können. Zusammen mit der Heimaufsicht des Märkischen Kreises wurde ein Konzept erarbeitet. Hierbei hat der Märkische Kreis der Sache einen sog. „Projektstatus“ erteilt, um die bisher noch eher seltene, aber sehr wohl sinnvolle Wohnform zu würdigen und zu fördern.

Das Erdgeschoss und Teile des Untergeschosses wurden nun derart umgebaut und modernisiert, dass sie den Anforderungen, die eine solche Wohnform an die Räumlichkeiten stellt, auch gerecht werden. Im Juni 2011 konnte die Wohngruppe dann endlich ihren Einzug nehmen.

Sollten Sie Interesse an der Aufnahme in die Wohngruppe haben – für sich selbst oder aber für Angehörige -, wenden Sie sich gerne an Frau Djihangiroff (Tel. 02353-918916 oder per Mail an  ) in unserem Hause. Diese wird auf Wunsch den Kontakt zum Kooperationspartner herstellen oder Sie zunächst mit den gewünschten weiteren Informationen versorgen.

www.seniorenwg-schalksmuehle.de

Bergstraße 137